Telefon: 0800 075 6556

Fachberatung | Mo-Fr: 8-18 Uhr

Rückrufservice

Telefon: 0800 075 6556

Fachberatung | Mo-Fr: 8-18 Uhr

Rückrufservice

Hörgeräte in Berlin

Ihr Weg zum besseren Hören. Wir beraten Sie gern.

Mithilfe der folgenden Fragen können wir Sie gezielt in Ihrer Hör-Situation beraten:

Haben Sie Probleme mit dem Hören in geräuschvollen Situationen (Gesprächsrunde, Restaurant, Straßenverkehr)?

Tragen Sie bereits ein Hörgerät?

Haben Sie eine Empfehlung oder Verordnung eines HNO-Arztes zum Tragen eines Hörgerätes?

Wurde in den letzten 12 Monaten schon einmal ein Hörtest bei Ihnen durchgeführt?

Zum Hörgerät: Wie wichtig ist Ihnen ein unauffälliges Design und eine kleine Bauform?

Leiden Sie unter Ohrgeräuschen / Tinnitus?

Jetzt Beratung anfordern

*Pflichtfelder

zurück
weiter

Viel Lärm in Berlin – so geht gutes Hören in Berlin

Lesedauer: ca. 6 min.
Die Nachfrage nach Hörgeräten in Berlin und in ganz Deutschland steigt, vor allem auch, weil Hörgeräte immer kleiner, komfortabler und technisch ausgereifter sind. Und immerhin 14 Millionen Menschen deutschlandweit haben ein vermindertes Hörvermögen. Hörakustiker in Berlin und Umgebung helfen bei der Wahl und Wartung des richtigen Hörgeräts.

Die wichtigsten Fakten

Lärmbelastung in Berlin

Als Landeshauptstadt und größte Stadt Deutschlands ist in Berlin ein steigendes Verkehrsaufkommen zu verzeichnen. Durch Straßenverkehr, S-Bahnen und Flugverkehr gibt es einen immerwährenden Geräuschpegel. Liegt dieser Geräuschpegel über 80 Dezibel, kann das zu einem dauerhaften Hörschaden führen. In Berlin werden die Richtwerte von 65 dB(A) am Tag und 55 dB(A) in der Nacht an befahrenen Straßen meist überschritten. Hauptverkehrsstraßen sind mit einer Lautstärke von bis zu 70 dB(A) belastet.

Besonders laut ist es in der Einflugschneise zum Flughafen Berlin Tegel. Während die durchschnittliche Lärmbelastung durch den Straßenverkehr bei c. a. 55 dB(A) liegt, beträgt dieser Wert in unmittelbarer Nähe zum Flughafen bis zu 80 dB(A). Über 50 % der Stadtfläche hat mit einer dauerhaften Lärmbelastung von über 55 dB(A) zu kämpfen. Berlin ist auf Platz sechs der lautesten Städte Deutschlands. Am lautesten ist Hannover.

Zu der Lärmbelästigung in Berlin durch den Straßenverkehr kommen die täglichen Alltagsgeräusche einer Großstadt. Baustellen, Züge, Partys und Großraumbüros tragen zu einem täglichen hohen Lautstärkepegel bei. Selten ist es einfach nur still. Dass immer mehr Menschen mit steigendem Alter unter einer Hörschädigung leiden, ist deshalb nicht verwunderlich. Auch Stress, Müdigkeit, Bluthochdruck, ein geschwächtes Immunsystem und Herz-Kreislauf-Krankheiten sind die Folgen von dauerhaftem Lärm.

Sie suchen einen HNO-Arzt oder Hörgeräteakustiker? Bei Hör24 erwartet Sie ein breites Netz an Hörexperten.

  • 300+ auric Mitarbeiter
  • 70+ auric Hörcenter
  • 250+ kooperierende HNO-Ärzte im verkürzten Versorgungsweg

Schutz vor Lärm in Berlin

Ihre Gesundheit müssen Sie nicht gefährden, auch wenn Sie Berlin Ihr Zuhause nennen. Jährlich arbeitet die Stadtverwaltung an der Verringerung der Lärmbelästigung. Sie können Lärm vermeiden, indem Sie ein Schlafzimmer auf einer ruhigen Seite Ihrer Wohnung wählen und gegebenenfalls die Fenster nachts schließen. Beim Besuch von Konzerten oder Clubs können Sie Ihre Ohren mit Ohrstöpseln schützen. Fahren Sie mit Kopfhörern auf den Ohren zur Arbeit, sollten Sie die Lautstärke der Musik nicht voll aufdrehen.

Hörakustiker in Berlin

In Berlin finden Sie über 160 Fachgeschäfte für Hörgeräte. In jedem Stadtbezirk, sei es Kreuzberg, Schöneberg, Tegel, Spandau oder Pankow, können Sie sich von einem Fachmann bei der Wahl des passenden Hörgerätes beraten lassen. Da der Hörakustiker auch die Wartung Ihres Hörgerätes übernimmt, wählen Sie einen Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe.

Bevor Sie einen Hörakustiker in Berlin aufsuchen, lassen Sie eine mögliche Hörschädigung oder Schwerhörigkeit von einem HNO-Arzt abklären. Verschreibt der Arzt ein Hörgerät, folgt der Besuch beim Hörakustiker oder ein Bezug der Hörgeräte direkt über Ihren HNO-Arzt. Informieren Sie sich dazu unter dem Stichwort “Verkürzter Versorgungsweg”.

Bei Hör24 können Sie sich durch eine kostenlose Beratung einen ersten Überblick über die Arbeit der Hörakustiker in Berlin machen. Auf Anfrage schicken wir Ihnen ein kostenloses Infopaket zu und bei Bedarf empfehlen wir Ihnen einen HNO-Arzt mit Spezialisierung auf Schwerhörigkeit oder Tinnitus in Berlin.

Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich. Rufen Sie uns an. Oder fordern Sie jetzt gleich eine telefonische Beratung an. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum besseren Hören.


Das könnte Sie auch interessieren:

Hörverlust – Frühzeitig erkennen und behandeln

Als Hörverlust bezeichnet man die Verringerung des Hörvermögens im Vergleich zu einem gesunden Hörorgan. Mit einer zunehmenden Verschlechterung gehen Einschränkungen im Alltag und in der sozialen Interaktion einher. Weiterlesen

Loch im Trommelfell – Ursachen und Symptome

Ein Loch im Trommelfell bereitet den Betroffenen in mehrfacher Hinsicht Probleme und kann sogar eine dauerhafte Schwerhörigkeit nach sich ziehen. Bei einem Loch im Trommelfell ist von einer Trommelfellperforation die Rede. Das Trommelfell ist eine dünne Membran, die am Ende des äußeren Gehörgangs an das Mittelohr, genauer die Paukenhöhle mit ihren Gehörknöchelchen, grenzt. Weiterlesen