Telefon: 0800 075 6556

Fachberatung | Mo-Fr: 8-18 Uhr

Rückrufservice

Telefon: 0800 075 6556

Fachberatung | Mo-Fr: 8-18 Uhr

Rückrufservice

Hörgeräte in Münster

Ihr Weg zum besseren Hören. Wir beraten Sie gern.

Mithilfe der folgenden Fragen können wir Sie gezielt in Ihrer Hör-Situation beraten:

Haben Sie Probleme mit dem Hören in geräuschvollen Situationen (Gesprächsrunde, Restaurant, Straßenverkehr)?

Tragen Sie bereits ein Hörgerät?

Haben Sie eine Empfehlung oder Verordnung eines HNO-Arztes zum Tragen eines Hörgerätes?

Wurde in den letzten 12 Monaten schon einmal ein Hörtest bei Ihnen durchgeführt?

Zum Hörgerät: Wie wichtig ist Ihnen ein unauffälliges Design und eine kleine Bauform?

Leiden Sie unter Ohrgeräuschen / Tinnitus?

Jetzt Beratung anfordern

Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

*Pflichtfelder

zurück
weiter

Die wichtigsten Zahlen und Fakten zur Lärmbelastung in Münster

Lesedauer: ca. 5 min.
Münster hat sich nicht nur als wichtiger Universitätsstandort einen Namen gemacht, sondern besticht vor allem durch eine wunderschöne Altstadt und zahlreiche architektonische Meisterwerke historischer Baukunst. Entsprechend groß ist verständlicherweise das Gedränge in den kleinen Gassen – und damit auch der Lärm, dem sich die Bewohner ausgesetzt sehen, sodass bereits 4% der Bevölkerung in Münster auf ein Hörgerät angewiesen sind. Zusätzlich leiden etwa 45.000 weitere Münsteraner unter eingeschränktem Hörvermögen.
Hör24 hat für Sie die wichtigsten Zahlen und Fakten rund um Hörverlust und Lärmbelastung in Münster zusammengestellt. Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Gehör bereits beeinträchtigt ist? Wir arbeiten eng mit erfahrenen und renommierten Hörakustikern in ganz Deutschland zusammen und vermitteln Sie auch in Münster gerne direkt an einen unserer Partner.

Münsteraner leiden vor allem unter Straßenlärm

Die wichtigsten Zahlen zu Münster auf einen Blick:

Im Vergleich zu anderen Städten scheint der Anteil der Stadtfläche mit einem deutlichen Lärmpegel in Münster verschwindend gering. Auf 16,7% des Stadtgebiets liegt die Lärmbelastung in der Regel über 55dB; in Hannover, der lautesten Stadt Deutschlands, ist die Fläche knapp viermal so groß. Doch für die Anwohner an Hauptverkehrsstraßen oder der belebten Innenstadt von Münster, die möglicherweise bereits Hörgeräte tragen müssen, kann das nur schwer als Trost dienen. Immerhin zeigen diese Zahlen aber, dass Münster in puncto Lärm Schritte in die richtige Richtung macht.

In dieser Broschüre finden Sie Wissenswertes und Hilfreiches zum Thema "Hören und Hörhilfen".
Jetzt zum kostenlosen Download anfordern.

So hat die Stadt Münster klar erkannt, dass fortschreitende Lärmbelästigung die Lebensqualität deutlich mindert und sich natürlich auch negativ auf die Gesundheit der Bewohner auswirkt, weshalb seit 2012 aktiv Maßnahmen beschlossen wurden, um für mehr Ruhe in Münster zu sorgen. 2016 wurde die zweite Stufe des Lärmaktionsplans erstmals vorgestellt, wobei alle Bürger aktiv die Möglichkeit hatten, sich einzubringen und Lärmquellen zu melden. Die Stadt weist in dieser Hinsicht auf das Angebot von Lärmspaziergängen, Expertensprechstunden, Onlinebeteiligung und die Offenlegung des aktuellen Entwurfs für den Aktionsplan hin. Bis zum Ende des Jahres soll dann eine endgültige Fassung vorgelegt werden, damit in Zukunft nicht noch mehr Einwohner unter lärmbedingten Stress oder gar Hörverlust leiden.

Lärmquellen in Münster im Überblick

  1. Verkehr: Münster leidet vor allem durch starken Pendlerverkehr unter einer hohen Lärmbelastung. Dem will die Stadt nun mit Tempo 30-Zonen und Lärmschutzwänden Einhalt gebieten. Zugleich wird aber auch das Radwegenetz ausgebaut, um so noch mehr Bürger zum Umstieg aufs Fahrrad zu bewegen. Schließlich ist Münster nach wie vor Deutschlands fahrradfreundlichste Stadt.
  2. Baulärm: Aktuell wird am Hauptbahnhof ein neues Empfangsgebäude gebaut. Das sorgt nicht nur bei Reisenden für kleine Umwege, sondern natürlich auch für eine Menge Lärm. Straßenbaustellen versucht das Tiefbauamt gebündelt in den Ferienzeiten durchzuführen. Damit ist zwar gesichert, dass der Verkehr schnell wieder fließt und die Beeinträchtigung möglichst gering ist, gleichzeitig heißt das aber auch, dass man dem Lärm in dieser Zeit umso schwerer entkommen kann.
  3. Großveranstaltungen: Dreimal jährlich findet der große Jahrmarkt Send statt, bei dem vor allem das abendliche Feuerwerk den Lärmpegel in die Höhe treibt. Auch die Karnevalsumzüge im Münsterland sind bekanntlich alles andere als leise. Und mit dem Vainstream Festival hat Münster seit zehn Jahren sein eigenes Rockfestival, das man auch jenseits der Veranstaltungsfläche deutlich vernehmen kann.

Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich. Rufen Sie uns an. Oder fordern Sie jetzt gleich eine telefonische Beratung an. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum besseren Hören.

Hörgeräte in Münster – Mit Hör24 immer an der richtigen Adresse

Sie haben Fragen rund um Hörgeräte oder Hörverlust? Sie sind auf der Suche nach einem erfahrenen HNO-Arzt in Münster? Hör24 hilft Ihnen gerne weiter und vermittelt Sie auch direkt an einen Fachmann vor Ort. Nutzen sie ganz einfach unseren kostenlosen und unabhängigen Beratungsservice. Natürlich senden wir Ihnen auch gerne unsere kostenfreie Infobroschüre mit allen wichtigen Fakten rund um Hörgeräte direkt nach Hause.


Das könnte Sie auch interessieren:

Audiogramm – alle wichtigen Informationen zu diesem Hörtest

Wenn Sie Ihren HNO-Arzt aufsuchen und Ihr Hörvermögen testen lassen wollen, wird dieser einen Hörtest vornehmen, um Ihre Hörkurve zu ermitteln. Dieser Test wird als Audiogramm bezeichnet. Die Audiogramm- Auswertung verrät dem Experten, welche Art von Hörverlust vorliegt. Weiterlesen

Hochtonschwerhörigkeit behandeln und vorbeugen – Hör24

Die Hochtonschwerhörigkeit ist eine Innenohrschwerhörigkeit, die häufig auf einen Abbauprozess der Haarzellen im Innenohr beruht. Sie tritt meist im fünften bis sechsten Lebensjahrzehnt auf und gilt als die häufigste Form des Hörverlustes. Weiterlesen