Telefon: 0800 075 6556

Fachberatung | Mo-Fr: 8-18 Uhr

Rückrufservice

Telefon: 0800 075 6556

Fachberatung | Mo-Fr: 8-18 Uhr

Rückrufservice

Knalltrauma? Hör24 informiert!

Ihr Weg zum besseren Hören. Wir beraten Sie gern.

Mithilfe der folgenden Fragen können wir Sie gezielt in Ihrer Hör-Situation beraten:

Haben Sie Probleme mit dem Hören in geräuschvollen Situationen (Gesprächsrunde, Restaurant, Straßenverkehr)?

Tragen Sie bereits ein Hörgerät?

Haben Sie eine Empfehlung oder Verordnung eines HNO-Arztes zum Tragen eines Hörgerätes?

Wurde in den letzten 12 Monaten schon einmal ein Hörtest bei Ihnen durchgeführt?

Zum Hörgerät: Wie wichtig ist Ihnen ein unauffälliges Design und eine kleine Bauform?

Leiden Sie unter Ohrgeräuschen / Tinnitus?

Jetzt Beratung anfordern

Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

*Pflichtfelder

zurück
weiter

Knalltrauma – Ursachen, Symptome und Behandlung

Lesedauer: ca. 7 min.
Als Knalltrauma bezeichnet man eine Beschädigung des Innenohrs durch ein lautes, kurzzeitiges Schallereignis (ca. 1-3 Millisekunden), wie z.B. ein Silvesterknaller. Dabei werden die Haarzellen im Corti-Organ des Innenohrs beschädigt. Hör24 hat für Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Knalltrauma zusammengefasst: Wie ein Knalltrauma entsteht, wie es festgestellt wird und welche Behandlungsmöglichkeiten Ihnen im Ernstfall zur Verfügung stehen.

Entstehung – Was ist ein Knalltrauma?

Ein Knalltrauma tritt unvermittelt auf und kann gewissermaßen jeden treffen. Ein lautes, kurzes Geräusch, wie bei der Öffnung eines Airbags, kann durch den dabei entstehenden Schalldruck das Innenohr beschädigen. Die Haarzellen im Innenohr werden überlastet und dadurch in ihrer Funktionsfähigkeit gestört. Betroffen ist vor allem der Hochtonbereich. Bei sehr starker akustischer Belastung (über 150 Dezibel) kann es auch zu mechanischen Beschädigungen im Innenohr kommen, beispielsweise Risse in der Basiliarmembran.

Neben lauten Geräuschen wie Pistolen-, Gewehr- oder Panzerfaustschüssen, Silvesterböllern, Aufgehen von Airbags oder einfach nur einer fest zugeworfenen Autotür, kann auch ein fester Schlag gegen das Ohr ein Knalltrauma auslösen.

Erfahren Sie mehr über Hören und Hörhilfen in unserem kostenlosen Informationspaket mit Hörgeräte-Muster. Schon in wenigen Tagen in Ihrem Briefkasten!

Symptome – Welche Beeinträchtigungen treten bei einem Knalltrauma auf?

Zumeist geht ein akustisches Trauma einher mit einem deutlichen Hörverlust bzw. Schwerhörigkeit. In der Regel ist nur ein Ohr davon betroffen, je nach Auslöser ist aber auch ein beidseitiges Knalltrauma möglich. Zusätzlich tritt fast immer ein hochfrequentes Ohrgeräusch auf, der sogenannte Tinnitus. Dieses Geräusch, meist ein Pfeifen, ist auch noch bei absoluter Stille zu hören.

Weitere Symptome, die auftreten können, sind:

Im Fall eines leichten Knalltraumas verbessert sich das Hörvermögen in der Regel wenige Stunden nach dem Ereignis, welches das Trauma ausgelöst hat. Geschieht dies nicht, ist eine Behandlung und damit der Besuch beim HNO zu empfehlen! 

Diagnose – Wie kann man ein Knalltrauma erkennen?

Wegweisend für die Diagnose ist die Anamnese, die einen Hinweis auf ein kurzzeitiges lautes Geräusch gibt. Ein HNO-Arzt kann dann mithilfe eines Tonaudiogramms eindeutige Schlüsse auf ein Knalltrauma ziehen und schnell die passende Therapie verordnen. Da bei einem Knalltrauma vor allem der basale Bereich der Hörschnecke geschädigt wird, der für den Hochtonbereich zuständig ist, zeigt sich dies entsprechend in der Hörschwellenkurve des Tonaudiogramms. Leise Signale im Hochtonbereich werden bei der Hörprüfung nach einem Knalltrauma kaum oder gar nicht mehr wahrgenommen.

Zudem ist die Spanne zwischen Hörschwelle und Unbehaglichkeitsschwelle des Hörbereiches deutlich geringe als bei Normalhörenden, das heißt, laute Töne werden sehr viel schneller als unangenehm empfunden. Dies wird als „positives Recruitment“ bezeichnet und beruht darauf, dass die beschädigten Haarzellen im Innenohr nicht mehr voll funktionsfähig sind. Im gesunden Zustand sorgen diese Haarzellen sonst dafür, dass leise Töne verstärkt und laute Töne abgemildert wahrgenommen werden und ermöglichen so, ein breites Spektrum an Tönen unterschiedlicher Lautstärke wahrzunehmen.

Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich. Rufen Sie uns an. Oder fordern Sie jetzt gleich eine telefonische Beratung an. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum besseren Hören.

Behandlung – Was ist die geeignete Therapie bei einem Knalltrauma?

Direkt nach einem Knalltrauma gilt es erst einmal Ruhe zu bewahren. Bei leichter Ausprägung können die Symptome schon nach wenigen Stunden wieder verschwunden sein. Sollten die oben beschriebenen Symptome jedoch mehrere Stunden anhalten, sollte ein HNO-Arzt zeitnah aufgesucht werden. Als Erstmaßnahme kann helfen – wie auch beim Hörsturz – eine Behandlung mit Glukokortikoiden als Infusion oder (oral), z.B. als Tablette. Dadurch wird die Regeneration der geschädigten Haarzellen unterstützt. Je früher diese Therapie begonnen wird, umso größer sind die Chancen auf eine vollständige Heilung.

Oft reicht die Infusionsbehandlung bereits aus, um das Hörvermögen wieder voll zu rekonstruieren. Eine Operation ist nur dann nötig, wenn durch den Schalldruck auch eines der beiden Fenster im Innenohr beschädigt wurde.

In schwerwiegenden Fällen kann es zu langfristigen Schädigungen und einem bleibenden Abfall des Hörvermögens im Hochtonbereich kommen. In diesen Fällen können Hörgeräte die verlorene Lebensqualität wieder herstellen und dafür sorgen, dass auch hohe Töne wieder voll wahrgenommen werden können.

In dieser Broschüre finden Sie Wissenswertes und Hilfreiches zum Thema "Hören und Hörhilfen".
Jetzt zum kostenlosen Download anfordern.

Besser Hören mit Hör24 – Professionelle Beratung und kostenloses Infopaket rund um Hörgeräte

Haben Sie einen Hörverlust infolge eines Knalltraumas erlitten? Wünschen Sie eine individuelle Beratung auch zum Thema Hörgeräte? Das Team von Hör24 steht Ihnen gerne bei allen Fragen rund um Hören und Hörgeräte zur Seite. Kontaktieren Sie uns ganz einfach und kostenlos oder fordern Sie noch heute unser umfangreiches Infopaket zum Thema Hörgeräte an! Wir sind gerne für Sie da.


Das könnte Sie auch interessieren:

abstrakter weißer Hintergrund

Bernafon Hörgeräte – Hör24 bietet kostenfreie Info’s zum Unternehmen

Für das Schweizer Traditionsunternehmen Bernafon steht das menschliche Grundbedürfnis des Hörens an erster Stelle. Qualitativ hochwertige Hörgeräte mit einem großen Funktionsumfang stellen sicher, dass Menschen nach einem Hörverlust wieder am sozialen Leben teilnehmen können. Weiterlesen

Hörgeräte – Modelle, Klassifikationen und Risikofaktoren

Hörgeräte bewahren Sie nicht nur vor Vereinsamung, sie können auch das Leben erleichtern. Warum, verraten Ihnen die Experten von Hör24. Weiterlesen