Telefon: 0800 075 6556

Fachberatung | Mo-Fr: 8-18 Uhr

Rückrufservice

Telefon: 0800 075 6556

Fachberatung | Mo-Fr: 8-18 Uhr

Rückrufservice

Hörgeräte: Mit High-Tech zu mehr Lebensqualität

Ihr Weg zum besseren Hören. Wir beraten Sie gern.

Mithilfe der folgenden Fragen können wir Sie gezielt in Ihrer Hör-Situation beraten:

Haben Sie Probleme mit dem Hören in geräuschvollen Situationen (Gesprächsrunde, Restaurant, Straßenverkehr)?

Tragen Sie bereits ein Hörgerät?

Haben Sie eine Empfehlung oder Verordnung eines HNO-Arztes zum Tragen eines Hörgerätes?

Wurde in den letzten 12 Monaten schon einmal ein Hörtest bei Ihnen durchgeführt?

Zum Hörgerät: Wie wichtig ist Ihnen ein unauffälliges Design und eine kleine Bauform?

Leiden Sie unter Ohrgeräuschen / Tinnitus?

Jetzt Beratung anfordern

*Pflichtfelder

zurück
weiter

Moderne Hörgeräte sind wahre Wunder der Technik

Lesedauer: ca. 6 min.

High-Tech für hervorragende Hörerlebnisse: Hörgeräteträger genießen ein großes Plus an Lebensqualität. Bei HÖR24.de gibt es umfassende Beratung bei allen Fragen rund um das Thema Hörverlust – und vieles mehr.


Die digitale Revolution verändert die Hörgerätebranche. Das Image der kleinen Alltagshelfer hat sich im Laufe der Jahre gewandelt. Schwerhörigkeit ist längst kein Tabuthema mehr. Und moderne Hörgeräte sind inzwischen wahre Wunder der Technik.

Hörgeräte: Basisversorgung

Bei der Basisversorgung bekommen Patienten in der Regel ein Hörgerät, das hinter dem Ohr getragen wird. Das Gerät leitet den Schall durch ein individuelles Ohrstück ins Gehör – natürlich mit digitaler Technik. Die Hörgeräte-Basisversorgung wird nahezu vollständig von der Kasse bezahlt. Erst wenn jemand ein besonders kleines Gerät oder technische Extras möchte, kommt er in den Bereich der Zuzahlungen.

Erfahren Sie mehr über Hören und Hörhilfen in unserem kostenlosen Informationspaket mit Hörgeräte-Muster. Schon in wenigen Tagen in Ihrem Briefkasten!

Beliebt sind seit einiger Zeit sogenannte Im-Ohr-Hörgeräte. Auch in diesen Geräten steckt modernste Technologie. Sie ist in einem maßgefertigten Gehäuse verbaut, das direkt im Gehörgang getragen wird. Somit sind die komfortablen Im-Ohr-Hörgeräte so gut wie unsichtbar.

Hörgeräte-Apps sorgen für smarte Hörerfahrungen

Man sieht: Bei Hörgeräten ist Zukunftstechnologie längst Gegenwart geworden. Der größte Fortschritt ist aber wohl die Bluetooth-Technologie. Diese Drahtlos-Technik erlaubt es zum Beispiel, dass die Hörgeräte über eine Smartphone-App mit dem Fernseher, dem Telefon oder der Musikanlage verbunden werden.

Mit Hilfe einer Smartphone-App können Hörgeräte auch aus der Ferne an die Bedürfnisse seines Trägers angepasst werden. Hier wäre früher ein weiterer Gang zum Hörakustiker nötig gewesen. Heute kann der Experte mit einer Online-Verbindung seinen Kunden sogar über große Entfernungen bei Problemen helfen.

Lästige Batterie-Wechsel sind Vergangenheit

Vorbei sind auch die Zeiten, in denen ständig neue Batterien in die Hörgeräte eingesetzt werden mussten. Die Hersteller setzen heutzutage bei der Energieversorgung auf moderne Technik – und statten viele ihrer Geräte mit wiederaufladbaren Akkus aus. Die Vorteile für die Nutzer liegen auf der Hand. Ein paar Beispiele: Extra-Kosten für den Kauf von Einweg-Batterien entfallen, das Aufladen mit einer Ladestation ist sehr komfortabel und Akkus sind besser für die Umwelt als Wegwerf-Batterien.

Zahlreiche HNO-Ärzte kooperieren bundesweit mit uns. Bei Ihrem ersten Besuch in der HNO-Praxis wird die Ursache des Hörverlustes abgeklärt, ein umfassender Hörtest und falls gewünscht eine umfangreiche Beratung zu den Versorgungsmöglichkeiten durchgeführt.

Aber wie können Menschen überhaupt erkennen, dass sie schlecht hören? Ein Anhaltspunkt kann zum Beispiel sein, dass ein Betroffener seinen Fernseher immer sehr laut einstellt. Aber auch wenn jemand extrem laut spricht, kann dies ein Anzeichen für eine Schwerhörigkeit sein. Wer sein Hörvermögen überprüfen will, kann einen kostenlosen Hörtest machen. Der Online-Test ersetzt jedoch keinen Hörtest vom Experten. Empfehlenwert ist in jedem Fall ein Besuch beim Hals-Nasen-Ohrenarzt. Übrigens: Nicht nur ältere Menschen sollten dieses Angebot annehmen. Auch bei immer mehr jungen Menschen ist das Hörvermögen eingeschränkt.

Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich. Rufen Sie uns an. Oder fordern Sie jetzt gleich eine telefonische Beratung an. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum besseren Hören.


Das könnte Sie auch interessieren:

IdO – der kleine Freund im Ohr

Im-Ohr-Hörgeräte – kurz auch IdO-Hörgeräte – tragen Ihren größten Vorzug bereits im Namen: Sie werden innerhalb des Ohres platziert und garantieren so eine besonders dezenten Hörlösung. Weiterlesen

HdO – die kleinen Alleskönner hinter dem Ohr

Die entscheidenden Vorteile von Hinter-dem-Ohr-Hörgeräten bestehen darin, dass sie sich für viele Formen von Hörproblemen eignen und mit einem besonders hohen Tragekomfort punkten. Weiterlesen